Wir verwenden Cookies um die Navigation auf der Website zu verbessern.
Ok Weitere informationen
sprache wählende

Sidem breitet das Sortiment mit Federbeinstützlager weiter aus

Sidem breitet das Sortiment mit Federbeinstützlager weiter aus

Das Angebot von Federbeinstützlager ist mit 200 Referenzen ausgebreitet

Sidem, der europäische Hersteller von Lenkungs- und Aufhängungsteilen konzentriert sich seit kurzem auch auf Federbeinstützlager, die entscheidend für die Stoßdämpfung sind. Insgesamt werden über 200 Referenzen an das bestehende Angebot zugefügt.
 

Neue Produktlinie

Die Produktlinie der Federbeinstützlager wurde im letzten Jahr an das Sortiment von Sidem zugefügt, da diese den bestehenden Ersatzteil-Katalog von Lenkungs- und Aufhängungsteilen sehr gut zu ergänzen scheint. "Wir wollen für unsere Kunden ein One-Stop-Shop sein," gemäß Delphine Dewildeman, Marketing Manager bei Sidem. "Die Entscheidung, um Federbeinstützlager an das Sortiment hinzuzufügen, war schnell genommen."

Erweiterung des Angebotes

Da die Federbeinstützlager sofort schnell verkauft wurden, beschloss Sidem das Sortiment in diesem Jahr erheblich auszubreiten. "Wir fügen insgesamt ein paar hundert neue Referenzen hinzu, mit verschiedenen Auswahlkriterien. In erster Instanz schauen wir welche Typen für europäische Autos benötigt werden. Auch spielt natürlich die Qualität des Produktes eine Rolle: Dazu konzentrieren wir uns vor allem auf die Flexibilität des Lagers selbst, welche entscheidend für die Lebensdauer und Funktionalität ist, und auf die Beständigkeit der Kugeln im Lager."

Durchgeführte Tests

Auch die Zusammensetzung des Gummis wird kontrolliert, wobei die Kriterien Biegewiderstand, Flexibilität und Härte des Materials sind. "Durch unsere neuen Referenzen so übertrieben zu testen, wollen wir uns auf dem Markt von Konkurrenten unterscheiden", beendet Delphine Dewildeman. "Wir sind bereits als Qualitätsspieler bekannt, das wollen wir selbstverständlich auch für unsere Federbeinstützlager durchziehen."

Für mehr Informationen besuchen Sie:  www.sidem.eu.